DAS KLIMA IM WEINVIERTEL
Die Kühle Brise Schmeichelt usnere Veltliner
DAS KLIMA IM WEINVIERTEL
Die Kühle Brise Schmeichelt usnere Veltliner

Das Klima im Weinviertel

Die kühle Brise schmeichelt unsere Veltliner

Unsere Lagen ruhen am Westrand des Weinviertels an den Ausläufern der Böhmischen Masse. Pannonisch kontinentale Einflüsse prägen das Klima im Retzer Land. Warme, trockene Sommer und schneearme Winter schmeicheln unsere Reben. Sonnige Herbsttage und kühle Fallwinde aus dem Norden präzisieren den frischen, intensiven und unverwechselbaren Stil unserer Weine. Wir nennen es, die Brise des Weinviertels!

Mit einer Regenmenge von etwa 450 Millimeter Niederschlag ist das Retzer Land die mediterrane Sonneninsel im hohen Norden von Österreich. Das trockene Mikroklima hier im Retzer Land ergibt sich aus der Lage am Fuße des Manhartsbergs, dessen Osthang völlig im Regenschatten liegt. Mit 1980 Sonnenstunden pro Jahr bietet dieses hügelige Relief rund um Schrattenthal eine günstige Klimazone für frische Weißweine, ebenso für gehaltvolle Zweigelt und Merlot.

Klimazone für Weine
Schlüßel zur Natur
Weinviertel Klima
Manigfaltige Landschaftsbau